Der Lord – Normen Foster

Das ein Brite (*1935) den Reichstag in Berlin umbauen durfte, zeigt die Weltoffenheit des Bauherren Bundesrepublik, nicht weniger aber die bildstarken Qualitäten des Architekten.


Das Glaskuppel-Ei über dem Parlament hat alles von Fosters Erfolgsromel: eine einfache Form, avantgardistische Technik und eine unkonventionelle neue Idee.

Ähnliches gilt auch für seine wenigen Lichtobjekte, sei es die filigrane Steh- oder Tischleuchte Flo (1), die grazile Three Sixty Tischleuchte (2) oder die dekorative Tischleuchte Gherkin (3).

 

Eines ist auf alle Fälle klar, als Lord dürfte Normen Foster der ranghöchste Gestalter der Welt sein!