Lichtregen im Design Haus Liberty

Während zumindest hierzulande seit Tagen der Regen in Strömen vom Himmel fällt, ist in New Yorks Stadtteil Tribeca ein eleganter Lichtregen zu besichtigen.

 

Eine Lichtskulptur, die einen architektonischen Bezug zum bestehenden Raum herstellen sollte, war Auftrag für das Design Haus Liberty.

Die Designerinnen Lisa Hinderdael und Dara Huang haben hier “The Pour” für den Raum in einem Industriegebäude von 1820 entwickelt.

 

Erster Schritt war, das Konzept Regen zu studieren, wie jeder Tropfen das Licht in einzigartiger Form intensiviert. Ähnlich wie Regen unterschiedliche kleine Wellenformationen bildet, wenn er in Pfützen fällt, entstehen “Lichtpfützen” auf dem Boden unter “The Pour”.

DH Liberty arbeitete hier zusammen mit britischen Glasbläsern und Metallarbeitern, um die Kristall-Tropfen zu realisieren. Um den Regen-Effekt zu verstärken, gleicht keiner der gläsernen Tropfen dem anderen. Ein tolles Resultat, bei dem garantiert niemand nasse Füße kriegt.

Fotos: Lauren Coleman
Fotos: Lauren Coleman